Berta-Emmily vom Busamhof

unsere "EMMA"

Berta-Emmily, genannt Emma, wurde am 13.März 2009 in der Zuchtstätte "vom Busamhof" geboren und liebevoll von ihrer Mutter Ira von der Hohen Linde und ihrer Züchterfamilie Meinrad und Kristina Busam aufgezogen. Ihr Vater ist Alex vom Waldacker und von ihren insgesamt 7 Geschwistern sind noch ihr Bruder Balou und ihre Schwester Bea angekört und als Zuchthunde im SSV zugelassen. Als wir uns Emma im Alter von vier Wochen aussuchen durften, war sie ein aufgewecktes Bernermädel, das sich laut ihrem Züchter hervorragend gegen seine Geschwister durchsetzen konnte, wenn es darum ging, das meiste Futter zu ergattern. Auch die zugefütterte Flaschenmilch schmeckte ihr so sehr, dass sich der Inhalt vor lauter Gier auch mal im Welpengesicht oder auf der Brust verteilte. "Dieser Hund weiß, was er will", dachten wir und verliebten uns sofort in die quirlige kleine Dame. 

Nun: die Liebe zu Allem, wovon Emma denkt, es eigne sich als Hundenahrung, ist bis heute geblieben. Im Familienleben ist dies nicht immer ganz einfach und bisweilen auch nervenaufreibend. Wer denkt beispielsweise schon daran, dass ein immer hungriger Berner auch Waschpulver-Tabs verschlingt? Auch nach langjähriger Hundeerfahrung haben wir zumindest DAMIT nicht gerechnet.

Der Vorteil: Für Futter bekommt man von unserer Emma alles, was man möchte. Auch deshalb war sie leicht zu erziehen und geht nach wie vor mit viel Freude auf den Hundeplatz. Gegenüber anderen Hunden ist Emma sehr verträglich und weder schüchtern, noch dominant in ihrem Verhalten.

Typisch für einen Berner Sennenhund ist Emma immer ausgeglichen und reagiert gelassen auch in Stresssituationen wie ungewohnter Umgebung oder Tierarzbesuchen. Hauptsache, sie ist mit einem "ihrer" Menschen zusammen. Die äußeren Umstände sind dabei stets Nebensache.

Nachdem sich Emma charakterlich und äußerlich zu einer prächtigen Bernerhündin entwickelt hatte, beschlossen wir, uns mit ihr einen lang gehegten Traum zu erfüllen: Selbst Welpen aufwachsen zu sehen und anderen Familien die Freude über ein neues Familienmitglied machen zu können.

Doch zuvor mussten noch diverse Hürden genommen werden: Die Röntgenauswertungen für Hüfte und Ellenbogen waren in Ordnung. Emma hat hier die Werte HD-B und ED-0. Und auch die Aufregung vor den für die Zuchtzulassung erforderlichen Ausstellungen war unbegründet. Als absoluter Neuling erreichte Emma jeweils in der Offenen Klasse auf den Internationalen Ausstellungen in Nürnberg und München einen hervorragenden vierten und dritten Platz. Am  27.März 2011 bestand Emma sodann in Kaiserslautern die Zuchtzulassungsprüfung und wurde ohne Einschränkung zur Zucht zugelassen.

Mit ihren 58 cm Höhe ist Emma eine kleine, aber sehr knochenstarke und kompakte Hündin, die mit ihrer immer fröhlichen Art und ihrem "lachenden Gesicht" aus unserer Familie nicht mehr wegzudenken ist. Wir sind froh, dass wir sie haben und wissen es sehr zu schätzen, dass wir mit ihr einen gesunden, wesensstarken und treuen Familienhund gefunden haben.

 

unsere Emma im Alter von 5 Wochen -  ein aufgeweckter und selbstbewußter Welpe 

Mit einem "Doppelklick" öffnet sich nachfolgende Fotogalerie:


powered by Beepworld